Technische Voraussetzungen der IHK-Webanwendung Elektronisches Ursprungszeugnis (eUZweb)

Das eUZweb ist eine Webanwendung und setzt eine aktive Internetverbindung voraus. Die Webanwendung wird im Internet-Browser lokal auf dem Computer des Anwenders ausgeführt und verwendet zwingend Javascript. Dabei werden die folgenden Browser für die Anwendung empfohlen:
  • Google Chrome (neuste Version)
  • Firefox (neuste Version)
  • Microsoft Edge (neueste Version)
  • Internet Explorer (ab Version IE11)
Die Bildschirmauflösung sollte mindestens 1280x800 Pixel betragen. Für eine zweispaltige Anzeige wird eine Bildschirmauflösung ab 1920x1080 Pixel (Full HD) empfohlen.
Bitte beachten Sie: Die Nutzung von Signaturkarte und Kartenlesegerät sind optionale Möglichkeiten im eUZweb. Wird das Verfahren „Nutzerkennung“ gewählt, sind weder Kartenlesegerät noch IHK-Signaturkarte erforderlich.
Für den Ausdruck wird eine Windows Anwendung verwendet, welche als URL Handler von der Webanwendung angesteuert wird. Dieser so genannte „Signatur- und Druckclient“ hat die folgenden, technischen Anforderungen:
  • Windows PC ab Windows 7
  • DotNet-Framework 4.5 aufwärts (in der Regel ab Windows 10 standardmäßig installiert)
  • Für die elektronische Signatur der Anträge wird zudem eine Signaturausstattung benötigt mit:
  • Für den Ausdruck wird ein Windows kompatibler Drucker benötigt. Die Möglichkeit zum beidseitigen Druck und sowie mehrere Papierschächte können empfehlenswert sein.
Optional:
  • IHK-Signaturkarte für die qualifizierte elektronische Signatur (ausgestellt jeweils auf eine natürliche Person)
  • PC/SC 2.0 kompatibles Kartenlesegerät mit installierter Treibersoftware
  • Signaturkartentreiber „Nexus Personal“ (Windows-Anwendung, wird aktuell von der IHK-GfI bereitgestellt)
  • Signaturkarten-Aktivierungssoftware „D-Trust Card Assistant“ (Windows Anwendung für die einmalige Aktivierung der Signaturkarte, vom Aussteller der Signaturkarte bereitgestellt)
Die folgende Tabelle zeigt eine Übersicht für die technischen (Mindest-) Voraussetzungen, die für den Betrieb der neuen Anwendung „Elektronisches Ursprungszeugnis“ erforderlich sind. Bitte prüfen Sie vor der Inbetriebnahme, ob diese Voraussetzungen erfüllt werden können.
Voraussetzungen für die IHK-Webanwendung Elektronisches Ursprungszeugnis (eUZweb)
Webanwendung
Unterstützte Browser
Google Chrome
Mozilla Firefox
Microsoft Edge
Microsoft Internet Explorer
Freigeschaltete
URL Zugriffe
https://euzv2.gfi.ihk.de/*
https://openid.gfi.ihk.de/*
http://sigcl.prod.gfi.ihk.de/*
Signatur- und Druckclient
Betriebssystem
Windows 7 oder höher
(„Smartcard“ Dienst muss aktiviert sein)
Drucker
Windows kompatibler Drucker
(beidseitiger Druck und verschiedene Papierschächte können empfehlenswert sein)
USB-Port
Freier USB-Port für den Anschluss eines Kartenlesegeräts
Getestete
Kartenlesegeräte
(Optional)
cyberJack® RFID standard REINERSCT
Cherry SmartTerminal ST-2000U
Signaturkarte
(Optional)
IHK Signaturkarte (zu beziehen bei der zuständigen IHK).
Treibersoftware
Nexus Personal in der Version 4.28.0

Bitte beachten Sie: Die Software Nexus Personal ist nur erforderlich, wenn Sie Signaturkarten einsetzen und wenn Anträge tatsächlich eingereicht werden sollen. Für die Erfassung von Anträgen und den Ausdruck von Ursprungszeugnissen ist Nexus Personal nicht erforderlich.
Information
Terminalserver und virtuelle Clients
Die Funktion des Signatur- und Druckclients auf virtuellen Clients oder Terminal Server Umgebungen kann nicht garantiert werden. Informieren Sie sich bitte vorab beim Hersteller, ob Signaturkarten und die Treibersoftware Nexus Personal unterstützt werden.
Informationen für bestehende Anwender der eUZ Anwendung, die auf die neue Anwendung wechseln:
 Veränderungen der technischen Voraussetzungen für die neue Anwendung Elektronisches Ursprungszeugnis
Altanwendung
"Ursprungszeugnis mit digitaler Signatur (UZ)"
IHK-Webanwendung Elektronisches Ursprungszeugnis (eUZweb)
(Ab 2019)
ClientBetriebssystem:
Windows 7 oder höher
Betriebssystem:
Windows 7 oder höher
Java Laufzeit Umgebung:
Oracle Java 8.0 oder höher
DotNet Framework:
DotNet 4.5 oder höher
(in Windows 10 bereits enthalten)
Installierte Software:
Ghostscript
Acrobat Reader
Aktueller Webbrowser mit Javascript:
Google Chrome
Mozilla Firefox
Microsoft Edge
Microsoft Internet Explorer
Freischaltung der URLs:
http://signatur.ihk.de/*
Freischaltung der URLs:
https://euzv2.gfi.ihk.de/*
https://openid.gfi.ihk.de/*
SignaturausstattungErforderlichOptional
Kartenlesegerät:
cyberJack® RFID standard
Cherry SmartTerminal ST-2000U
Kartenlesegerät:
cyberJack® RFID standard
Cherry SmartTerminal ST-2000U
Signaturkarte:
IHK Signaturkarte
(zu beziehen bei der zuständigen IHK).
Signaturkarte:
IHK Signaturkarte
(zu beziehen bei der zuständigen IHK).
Treibersoftware:
Nexus Personal ab der Version 4.28.0
Treibersoftware:
Nexus Personal ab der Version 4.28.0
(aktivierter Windows Dienst „Smartcard“ erforderlich)
DruckerWindows kompatibler Drucker
(beidseitiger Druck und verschiedene Papierschächte können empfehlenswert sein)
Windows kompatibler Drucker
(beidseitiger Druck und verschiedene Papierschächte können empfehlenswert sein)